Vita

Eveline Zadek

1966:

geboren in Mürzzuschlag

1991-94:

Mitarbeit in traditionellen Töpfereien  in Oberösterreich

1994-00:

Studium an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz
Meisterklasse Keramik, Diplom mit Auszeichnung
Seither als freischaffende Künstlerin tätig
Mitglied der Gesellschaft bildender Künstler Österreichs / Künstlerhaus Wien

Stipendien:

1998:

Zuerkennung eines Förderungsstipendiums des BM für Kunst

2003:

Zuerkennung eines Arbeitsstipendiums des Bundeskanzleramtes / Sektion Kunst im Atelier für bildnerisches Gestalten im Institut Hartheim

Arbeiten im Öffentlichen Raum:

2004:

Kunst am Bau Projekt, Wandgestaltung im  Seniorenwohnheim Walding

2005:

Künstlerische Gestaltung der Pilgerwegstation „Engelwesen“ im Rahmen des Projektes „Weg. Art.“
Auf den Spuren der Pilger und Wallfahrer. (Wallfahrt, Erleben, Gehen und Kunst) in Veitsch /Rotsohl- Mariazell.

Ausstellungen (Auswahl):

1998:

Schauraum für angewandte Kunst / Wien „Silizium macht schön“

1999:

Schauraum für angewandte Kunst / Wien „Garten, Party, Blumen“

2000:

Kunstuni Linz „Neues Feuer“ (Katalog)

2001:

  • Galerie Handwerk München „Österreichische Keramik“
  • Handwerksform Hannover
  • Galerie im Traklhaus „Salzburger Keramikpreise“ (Katalog)
  • Hipp-Halle Gmunden

2002:

Galerie Oensingen „Keramikkunsttage“ Schweiz  (Katalog)

2003:

Wanderausstellung „Alles Keramik“ der Nö-Art, Dominikanerkirche Krems, Kammerhofgalerie Gmunden

2004:

Stadtgalerie Klagenfurt

2008:

Genussgalerie Wien „Seelenhäuser und Schlupflöcher“

Seither:

Verkauf der eigenen Produktliniie  auf Märkten und Messen für Kunst Handwerk und Design.